Skip to main content

Ski Abfahrt

Eine der beliebtesten Arten beim Skifahren ist das sogenannte Abfahrtski fahren. Häufig auch nur als Skifahren bezeichnet.  Bei dieser Form des Wintersports fährt man mit Skiern einen Berg oder Hügel hinab. Hier gibt es eine Menge an Möglichkeiten, wie man sich dabei bewegt.  Statistisch gesehen fahren rund acht Millionen deutsche regelmäßig Ski und hierfür meist in den  Skiurlaub.

 

Es gibt die Möglichkeit, sich die Skiausrüstung im jeweiligen Wintersportort auszuleihen. Experten empfehlen jedoch, dass man sich eine persönliche Skiausrüstung Kaufen sollte. Hierdurch entsteht der Vorteil, dass man sich optimal an den eigenen Abfahrtski und die Skischuhe gewöhnen kann und so das Risiko eines Sturzes oder einer Verletzung stark vermindern kann.

 

Die Ausrüstung zum Skifahren

 

Zu einer guten Skiausrüstung gehören mehrere Produkte aus der Wintersportabteilung. So ist das wichtigste der Ski an sich. Es gibt hier eine große Auswahl an verschiedenen Skiherstellern, Modellen, Farben und Formen. Als nächstes sind  ein guter Skischuh und ein paar passende Skistöcke unabdingbar. Um ein Verletungsrisiko zu verringern sollte man sich noch ein gutes Zubehör zulegen. Hierzu zählen Beispielsweise ein Skihelm, eine gute und passende Skibrille und unter Umständen ein Skirucksack oder im besten Fall ein Lawinenrucksack. Hat man diese Dinge alle zusammen, so steht einem tollen Skiurlaub mit der eigenen und passenden  Ausrüstung nicht mehr im Wege.

 

Die wichtigste Ausrüstung zum Abfahrtski fahren im Überblick.

 

  • Abfahrtski ( Carving Ski, All- Mountain- Ski)
  • Skischuhe
  • Skistöcke
  • Skibrille
  • Skihelm
  • Handschuhe
  • Skirucksack

Welche Abfahrtsski gibt es?

 

Auf dem Markt der Abfahrtski kann man eine Menge an verschiedenen Modellen, Typen und Herstellern sehen. Man unterscheidet hauptsächlich in den  Kategorien Carving Ski und All –Mountain- Ski. So sind die Carvingski am besten für ungeübte Skifahrer und gut präparierte Skipisten geeignet. Der Carving Ski besitzt eine stärkere Taillierung als ein üblicher Abfahrtski und ist so um einiges leichter zu fahren. Möchtest du dir einen guten Carvingski Kaufen, musst du nur noch Wissen, welche Länge für dich geeignet ist.  Dies  kann man spielend selbst herausfinden, indem man seine Körpergröße +/- 10 cm rechnet. So sollte zum Beispiel eine Person mit einer Körpergröße von 186cm einen Ski in der Länge von 176cm – 196cm benutzen.

Zur Übersicht aller Abfahrtski geht´s  >>>HIER<<<

 

Der Skischuh

 

Beim Kauf eines guten Skischuh oder Skiboots gibt es einiges, was man beachten sollte. Das wichtigste ist, das der Skischuh einen perfekten Halt bietet und gut sitzt, da ansonsten sehr schnell Verletzungen  der Bänder auftreten können. Weiterhin sollte man den Schuh in der passenden Härte Kaufen. Diese Härte kann mithilfe des Körpergewichts festgelegt werden. Die Formel hierzu lautet Körpergewicht x 1,33 = passende Skischuhhärte.   Die Härte des Schuhs wird mit dem sogenannten Flex Index oder abgekürzt FX angegeben, dieser ist in jedem Datenblatt oder der Profuktbeschreibung des jeweiligen Schuhs ersichtlich . Bei der Größe des Schuhs sollte man eine halbe bis zu einer  ganzen Schuhgröße kleiner nehmen als die normale Schuhgröße. Dies ist notwendig, da das Polster in den ersten Tagen noch nachgibt und so bei anfänglich zu groß gewählter größe nicht mehr perfekt sitzt. Wenn du diese Dinge beim Skischuhe Kaufen beachtest, findest du ganz einfach den passenden Schuh.

 

Zur Übersicht aller Skischuhe geht’s  >>>HIER<<<

 

Die Skistöcke

 

Zu einer guten Skiausrüstung gehören natürlich auch Skistöcke in der passenden Länge. Diese Länge kann man mit der Formel Körpergröße x 0,7 = Stocklänge sehr einfach und schnell berechnen. Ein weiteres und wichtiges Merkmal beim Kauf eines Skistocks ist, das die Handschlaufe verstellbar ist, damit man diese auf die Größe der Hand anpassen kann. Ein weiterer Punkt ist das Material des Skistocks, hier sollte man darauf achten, dass dieser aus Carbon oder zumindest aus einem Carbon –Mischmaterial besteht.

 

Zur Übersicht aller Skistöcke geht’s  >>>HIER<<<

 

 

Die Skibrille

 

Da der Skisport natürlich im Winter betrieben wird und er unter Umständen bei extrem niedrigen Temperaturen betrieben solltest du deine Augen durch eine Skibrille schützen. Bei der Auswahl einer solchen Skibrille sollte man darauf achten, dass diese aus einem guten Material und von einem guten Hersteller ist. Bei billigen Skibrillen passiert es sehr häufig, dass sie beschlagen und die Sicht während der Fahrt plötzlich stark eingeschränkt sein ist. Eine moderne Skibrille bietet verschiedene Tönungen und kann somit optimal auf die persönlichen Wünsche angepasst werden.

 

Zur Übersicht aller Skibrillen geht’s  >>>HIER<<<

 

 

Der Skihelm

 

Immer wieder kommt es auf der Skipiste zu Zusammenstößen oder Stürzen. Auf einigen Skipisten besteht aufgrund dessen bereits die Pflicht einen Skihelm zu tragen. Durch den Helm soll die Gefahr von Schädelfrakturen oder ähnlichen Verletzungen stark verringert werden. Wir von Sport-Unlimited.de, raten dir auf jeden Fall beim Skifahren einen guten Skihelm zu tragen und auch bei jeder Fahrt zu benutzen.

 

 

Zur Übersicht aller Skihelme  geht’s  >>>HIER<<<

 

Der Handschuh

 

Um die Hände  beim Skifahren vor der Kälte zu schützen, sollte man einen guten Skihandschuh tragen. Die Handschuhe sollten aus einem wärmenden und Strapazierfähigen Material sein. Ein guter Skihandschuh verfügt außerdem über eingearbeitete Protektoren, welche  die Hand optimal schützen sollen. Das Innen Futter sollte aus Fleece oder wolle bestehen um die Hände wirklich optimal vor der Kälte schützen zu können. Um ein schwitzen der Hände zu vermeiden besitzt der Handschuh im besten Fall eine Belüftung und ist trotzdem Wasser- und Winddicht.

 

Zur Übersicht aller Skihandschuhe  geht’s  >>>HIER<<<

 

Der Skirucksack

 

Um beim Skifahren den Proviant, Sicherheitsausrüstung und andere benötigte Dinge sicher und geschützt zu transportieren, gibt es spezielle Skirucksäcke oder auch Lawinenrucksäcke. Wie bereits die Skihandschuhe, sollte eine guter Skirucksack auch aus einem Strapazierfähigen und Wasserdichten Material bestehen. Er sollte im besten Fall über eine Signalpfeife verfügen, um unter Umständen andere Skifahrer vor Gefahren zu warnen. Der Skirucksack sollte weiterhin sehr flach ausgeführt sein  um im Falle eines Sturzes nicht zu weit vorzustehen. In Skigebieten besteht teilweise Lawinengefahr, aufgrund dessen haben einige Hersteller eine Ortungsfunktion in den Skirucksack eingebaut. Mit hilfe dieser, ist es den Rettungskräften möglich dich im schlimmsten Fall zu Orten und schneller zu Retten.  Somit empfehlen wir auf alle Fälle einen Skirucksack mit eingebautem Ortungsgerät.

 

Zur Übersicht aller Skirucksäcke geht’s  >>>HIER<<<