Skip to main content

Squash

ist eine so genannte Rückschlag-Sportart, welche man alleine mit 2 oder 4 Spielern spielen kann. Ein Squash-Ball muss gegen eine Wand geschlagen werden, sodass der Gegner nicht mehr herankommt, der Squashball darf nur einmal vor dem nächsten Schlag des Gegners  auf dem Boden aufkommen. Wichtig zu wissen ist, dass man Squash und Tennis nicht miteinander vergleichen kann.

Squash Allgemein

Squash ist im Jahre 1930 in Deutschland sehr bekannt geworden. Es ist mitunter  eine vergessene Sportart, welche aber seit 2004 weltweit wieder mehr an Beliebtheit gewinnt. Trotz alldem hat es Squash nie zu den Olympischem spielen geschafft. Squash ist eine Sportart welche nur drinnen in einem speziell abgegrenzten Raum gespielt wird. Der Squashcourt hat eine DIN-Größe und ist meist mit Parkett ausgelegt.

Der Squashschläger

Das wichtigste Utensil beim Squash ist und bleibt der Squashschläger. Den Markt der  Squashschläger beherrschen die Firmen Wilson und Dunlop. Aktueller Bestseller ist der Dunlop Biomimetic Evolution 130 Squashschläger*, er Überzeugt durch Qualität und Design Der Schläger beim Squash besteht hauptsächlich aus Carbon oder Graphit und ist daher leichter als ein herkömmlicher Tennisschläger. Im Durchschnitt liegt das Gewicht zwischen  130und 160 Gramm. Das geringe Gewicht ist wichtig, da man beim Squash sehr viel  wendiger sein muss als beim Tennis. Die Form des Schlägers ist oval und das Netz ist  auch völlig unterschiedlich im Gegensatz zu einem Tennisschläger.

Der Squashball

Dann benötigt man natürlich noch Squashbälle. Diese haben auf der unteren Seite des Balles farbige Punkte, welche verschiedene Bedeutungen in Bezug auf die Geschwindigkeit haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Kategorie Squashbälle. Ein perfektes Set für Einsteiger ist zum Beispiel dieses  Dunlop Squashball Set*. Mit diesem Set kann man ganz einfach und schnell herausfinden, welcher Ball der passende ist.

Die Squashschuhe

Als letztes gibt es dann noch die Squashschuhe. Marktführer auf diesem Gebiet sind die Firmen Asics und Head. Wichtig  bei allen  Schuhen aber vor allem bei Squashschuhen ist, dass der Schuh wirklich passt. Er sollte guten Halt bieten, somit können Verletzungen der Bänder und des Fußes weitestgehend vermieden werden.  Weiter müssen  die Squashschuhe eine helle, aber auch weiche, Sohle haben damit sie keine Streifen auf dem empfindlichen Squashcourt  hinterlassen.

Der Squashguide

Squash ist ein anspruchsvoller Sport mit vielen Regeln, die für ein faires Spiel zu beachten sind. Wir empfehlen dir das Buch Squash*. In diesem Buch findest du das komplett benötigte Wissen rund um den Squashsport und im Anschluss kann dieses Wissen zusammen mit deinem Equipment optimal angewendet werden.

Wir von Sport-Unlimited.de wünschen Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite und hoffen, dass du hier das benötigte Equipment findest und schnellstmöglich mit dem Squashspielen  beginnen kannst.